KAMMERCHOR  LIESTAL

ÜBER UNS

 

Der Kammerchor Liestal befasst sich mit anspruchsvoller Musikliteratur wie Bach-Kantaten, Madrigalen und Motetten, aber auch klassische und zeitgenössische Musik gehören ins Programm.

Der Chor mit Sängerinnen und Sängern aus der Region Basel gibt mehrere Konzerte pro Jahr.
Das Vokalensemble wurde von Theresia Gisin-Berlinger, Kantorin der Stadtkirche Liestal, im Jahr 2013 gegründet und steht unter ihrer Leitung.

AKTUELL

Eingebettet in eine liebliche Landschaft liegt das ehemalige Zisterzienserinnenkloster Hortus Dei (Gottesgarten), der heutige Stift Olsberg. Im Jahr 1803 wurde das Kloster nach knapp 600 Jahren geschlossen. Etwa zur Zeit der Klosterschliessung begann die kulturgeschichtliche Epoche der Romantik. Ein zentraler Aspekt der Romantik ist die Abwendung von der Antike und den klassischen Vorbildern hin zu gefühlvollem Ausdruck und vertonten Stimmungsbildern. Die Sehnsucht, das Sprengen von Grenzen und die Rückbesinnung auf die eigenen Wurzeln prägen dieses Zeitalter.

Romantische Musik kommt bei der Serenade des Kammerchores Liestal in der Stiftskirche Olsberg zum Klingen. Weltliche und sakrale Perlen führender romantischer Komponisten wie Johannes  Brahms, Felix Mendelssohn Bartholdy, Josef Gabriel Rheinberger und Francis Poulenc werden aufgeführt. Lassen Sie sich verzaubern vom Gesang des Kammerchores und vom Harfenspiel von Consuelo Giulianelli.

  • Facebook
  • YouTube

© 2019 by Kammerchor Liestal